KUCKUCKsIMPRESSUM

 

 

ExclusivEvents Offenburg

LÖWENSTARKE EVENTS

            FRANK PETERS

   Profi für VERANSTALTUNGSTECHNIK  &  EVENT DJ

EVENTPLANUNG & LOCATIONVERMIETUNG


    ( BÜRO-ADRESSE )                 Hindenburgstrasse 26
                           D- 77654 Offenburg

          ( die Locationadresse erhalten Sie auf Wunsch von uns mitgeteilt)

                  Büro:    +49 (0) 781  950 39 949
                   Mobil:   +49 (0) 172  72  875  36


                Telefonisch sind wir gern für Sie da


     MO - DO von 10:00 - 20:00 Uhr

 

                   Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

                   USt ID-No.:DE 78 6600 0000 0066 0015 18

 

          KUCKUCKsAGBs

           AllgemeineGeschäftsBedingungen

 

1. Vertragspartner

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für die Vertragsverhältnisse zwischen ExclusivEvents Offenburg und dem Vertragspartnern [Kunden].

2. Mietvertrag

Verträge zwischen ExclusivEvents Offenburg und ihren Kunden (Veranstalter ) entstehen durch:

  • Die Rücksendung des unterschrieben Mietvertrages an ExclusivEvents Offenburg und die vertraglich datierte Anzahlung.

  • Schriftlicher Vertrag

3. Kurzzeitmietvertrag über 24 Stunden

Der Mietvertrag ist generell nur für den Zeitraum eines vorab festgelegten Datums ( Eventdatum ) und den anschließenden 24 Stunden gültig.

Der Kunde verfügt nur bedingt über die Räumlichkeiten der OPEN END PrivatExclusivEventLocation, da ExclusivEvents Offenburg für die Personal-Bereitstellung sorgt.

Sollte durch höhere Gewalt, Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen, Betriebsstörungen beim Veranstalter, Stromausfall- bzw. Stromschwankungen die vereinbarten Leistungen durch die ExclusivEvents Offenburg nicht erbracht werden, kann keine Nichterfüllung des Vertrages geltend gemacht werden und somit auch kein Anspruch auf Schadensersatz oder Rückzahlung der Vertrags-summe gefordert werden.

4. Vertragsrücktritt

VERANSTALTER:

Bei Rücktritt des Kunden (Veranstalter) ist ExclusivEvents Offenburg berechtigt, die vertraglich vereinbarte Miete in voller Höhe in Rechnung zu stellen, ferner diese nichts bereits zum Rücktrittzeitpunkt bereits entrichtet wurde.Sofern eine Weitervermietung nicht mehr möglichist, gilt der vertraglich vereinbarte Betrag als Raummiete.

Ein Rücktritt vom Vertrag hat so frühzeitig wie möglich schriftlich durch ein klar formluliertes Kündigungsschreiben zu erfolgen.. In einer "pandemischen" Situation, die durch die Landes- und/bzw. Bundesregierung, als solche definiert wird, gelten die vertraglichen Vereinbarungen.

Ausnahmevereinbarungen:
Wird die vertragslich festgesetzte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer von ExclusivEvents Offenburg gesetzten angemessenene Nachfrist mit Ablehungsdrohung nicht geleistet, so ist ExclusivEvents Offenburg zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

ExclusivEvents Offenburg - OPEN END PrivatExclusivEventLocation KUCKUCK:

ExclusivEvents Offenburg ist berechtigt aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, wenn:

  • beispielsweise durch HÖHERE GEWALT, NATURKATASTROPHEN, BEHÖRDLICHE ANORDNUNGEN, BETRIEBSSTÖRUNGEN von ExclusivEvents Offenburg nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen.
  • Veranstaltungen unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen gemacht wurden. Bei Abweichung des vertraglich geschlossenen Eventanlass/Verwendungszweck kommt es zur sofortigen Kündigung. Eine Rückzahlung der bereits getätigten Zahlungen ist ausgeschlossen.
  • ExclusivEvents Offenburg begründeten Anlass zur Annahme haben muss, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit und/oder Ansehen von ExclusivEvents Offenburg in der Öffentlichkeit gefährden könnte, ohne dass dies ExclusivEvents Offenburg zuzurechen ist.
  • ExclusivEvents Offenburg hat den Veranstalter vor der Ausübung des Rücktritts unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

Kommt es nach einem Vertragsrücktritt seitens des Kunden (Veranstalter)zu einem neuen Vertragsabschluss mit festgelegtem Termin, können die Stornokosten gesondert geregelt werden.

.SONDERSITUATION

  • Sollte durch "höhere Gewalt, elementare Ereignisse, Krisen-Situationen, die z. B. durch eine Pandemie hervorgerufen wurden und/oder durch staatliche und/oder Landesverordnungen die die jeweiligen Auflagen des Landes BADEN-WÜRTTEMBERG und/oder Staatsverordnung ein Abhalten von Verantsaltungen in dem geplanten umfang verbieten, besteht kein Anspruch auf sofortige Rückzahlung der bereits geleisteten Zahlungen, bevor nicht nach einer Lösung, die für beide Seiten vertretbar ist, gesucht wurde. Möglich wäre z. B. Verschiebung des Eventdatum auf einen neuen Termin, der der Situation angepasst werden würde.

PANDEMIE-AUSFALL-SITUATION:

Durch die herrschende und andauernde Pandemie - CORONA SARS-CoV-2 - und die daraus resultierenden Mutationen kann zu keinem Zeitpunkt des Vertragabschlussen eine verbindliche Sicherheit, seitens ExclusivEventsOffenburg - KUCKUCK-ProvatExclusivEventLocation - gewährleistet werden, die durch Bundes-/ Landesverordnungen bestimmt werden.

Im Falle einer Verordnung, die zeitnah vom Bund/Land verhängt wird, kann das Eventdatum auf ein "NEUES DATUM", ohne Mehrkosten, verschoben werden. Der geschlossene Vertrag, wie auch alle entrichteten Zahlungen werden "STILLGELEGT"und die vertraglich geschlossenen Vereinbarungen haben weiterhin Bestand.

5. Autark beauftragte Fremddienstleister

Autark beauftragte Fremddienstleister durch den Kunden ( Veranstalter) haben sich nach den Vorgaben der Location und der Hausordnung zu richten, sodass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann.

Die Dienstleister haben sorgsam mit dem technischen Equipment und dem Inventar umzugehen und Schäden sofort der Location zu melden.

Ein Zuwiderhandeln trotz autarker Beauftragung durch den Kunden ( Veranstalter) kann zu sofortigen Konsequenzen mit anschließendem Hausverbot führen. Das mündlich erteilte Hausverbot gilt wird zu keinem späteren Zeitpunkt aufgehoben und gilt für die Dienstleistung als auch für die private Person.

6. Haftung

Für Personen- und Sachschäden während einer Veranstaltung in der OPEN ENDPrivatExclusivEventLocation haftet ausschließlich der Vertragspartner (Kunde). Inbegriffen ist auch die Haftung der Garderobe und an der Loction. Für Schäden jeglicher Art in und an der OPEN ENDPrivatExclusivEventLocation, die während einer Veranstaltung durch den Kunden ( Vertragspartner ) und / oder den anwesenden Gäste verursacht werden, haftet der Kunde (Veranstalter).

Ist der Kunde nicht selbst der Veranstalter oder wird vom Veranstalter ein gewerblicher Vermittler oder Organisator eingeschaltet, so ist dieser der Vertragsnehmer und haftet  mit dem Veranstalter gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag..

7. Zahlungen

Zahlungen sind ohne Abzug (außer der bereits getätigten Anzahlung) und ausschließlich an die ExclusivEvents Offenburg zum festgelegten Termin auf das genannte Konto vorzunehmen.

8. Besonderheiten

Ein “OPEN END“ Angebot umfasst eine maximale Dauer der Veranstaltung von 15 Stunden, gerechnet von Eventbeginn.

9. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mir der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren

Bestimmung verfolgt haben.

10. Pandemie-Situationen

Die Richtlinien und Empfehlungen der Landes- und Bundesregierung. stehen über dem geschlossenen Vertrag.

Es wird Sorge dafür getragen, dass über die aktuelle Situation der Auftragnehmer/Kunde informiert wird. Der Auftraggeber/Kunde ist für die Weitergabe an seine Gäste und die Einhaltung der Locationen-Regelungen verantwortlich.

Sonstige Vereinbarungen werden vertraglich festgelegt

 

11. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  • Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder diese Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Veranstalter sind unwirksam.
  • Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz von ExclusivEvents Offenburg.
  • Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz von ExclusivEvents Offenburg die Voraussetzung des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz von ExclusivEvents Offenburg.
  • Das DEUTSCHE RECHT bzw. die DEUTSCHE GESETZGEBUNG wird zugrunde gelegt.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorgaben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#KuckuckPrivatlocationOffenburg #Privatlocation #Kuckuckoffenburg #kuckucksparty #Partyoffenburg #Partyraumoffenburg #partylocation #openendparty #openendevents #opendendlocation
#Locationbadenwürttemberg #Locationbaden
#Löwenstarkeeventsoffenburg #Löwenstarkeevents #Offenburg #Ortenau #Badenwürttemberg #feieroffenburg #locationortenau #Eventhaus #Eventraum #Eventlocationoffenburg #Eventlocation #Eventhausoffenburg #Hochzeit #Hochzeitslocation #Weddingparty #Geburtstag #Firmenevent
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Peters