KUCKUCKsIMPRESSUM

 

ExclusivEvents Offenburg

Frank Peters

 

Profi für VERANSTALTUNGSTECHNIK & EVENT DJ

EVENTPLANUNG &LOCATIONVERMIETUNG

      BÜROADRESSE:  Hindenburgstrasse 26

                    D- 77654 Offenburg

  ( die Locationadresse erhalten Sie auf Wunsch von uns mitgeteilt )

 

         Mobil:      +49 (0) 172 72 875 36

         Büro:       +49 (0) 781 47 442 83

         Fax:       +49 (0) 781 97 062 25

         Webside:   www.exclusivevents-offenburg.com

 

           Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

           gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

                  DE 14569/80358

 

 

 

KUCKUCKsAGBs

1. Vertragspartner

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für die Vertragsverhältnisse zwischen ExclusivEvents Offenburg und dem Vertragspartnern [Kunden].

2. Mietvertrag

Verträge zwischen ExclusivEvents Offenburg und ihren Kunden (Veranstalter ) entstehen durch:

  • Die Rücksendung des unterschrieben Mietvertrages an ExclusivEvents Offenburg und die vertraglich datierte Anzahlung.

  • Schriftlicher Vertrag

3. Kurzzeitmietvertragüber 24 Stunden

Der Mietvertrag ist generell nur für den Zeitraum eines vorab festgelegten Datums ( Eventdatum ) und den anschließenden 24 Stunden gültig.

Der Kunde verfügt nur bedingt über die Räumlichkeiten der

OPEN END PrivatExclusivEventLocation, da ExclusivEvents Offenburg für die eingeschränkte Personal bereitstellung sorgt.

Sollte durch höhere Gewalt, Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen, Betriebsstörungen beim Veranstalter, Stromausfall- bzw. Stromschwankungen die vereinbarten Leistungen durch die

ExclusivEvents Offenburg nicht erbracht werden, kann keine Nichterfüllung des Vertrages geltend gemacht werden und somit auch kein Anspruch auf Schadensersatz oder Rückzahlung der Vertrags-

summe gefordert werden.

4. Vertragsrücktritt

Ein Rücktritt seitens des Kunden (Veranstalter) ist möglich, jedoch werden Ausfallkosten in Höhe er vertraglich vereinbarten und festgesetzten Ausfallpauschale geltend gemacht. Ein Rücktritt vom Vertrag hat so frühzeitig wie möglich schriftlich zu erfolgen.

Ausnahmevereinbarungen:

Kommt es nach einem Vertragsrücktritt seitens des Kunden (Veranstalter)zu einem neuen Vertragsabschluss mit festgelegtem Termin, können die Stornokosten gesondert geregelt werden.

Ein Rücktritt seitens ExclusivEvents Offenburg ist möglich durch:

Wichtige Gründe, z. B. Krankheit, Unfall, Tod, höhere Gewalt, Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen, Betriebsstörungen, Stromausfall- bzw. Stromschwankungen.

In diesem Falle werden anstandslos die bereits entrichteten Zahlungen zurück gezahlt.

5. Autark beauftragte Fremddienstleister

Autark beauftragte Fremddienstleister durch den Kunden ( Veranstalter) haben sich nach den Vorgaben der Location und der Hausordnung zu richten, sodass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann.

Die Dienstleister haben sorgsam mit dem technischen Equipment und dem Inventar umzugehen und Schäden sofort der Location zu melden.

Ein Zuwiderhandeln trotz autarker Beauftragung durch den Kunden ( Veranstalter) kann zu sofortigen Konsequenzen führen.

6. Haftung

Für Personen- und Sachschäden während einer Veranstaltung in der OPEN ENDPrivatExclusivEventLocation haftet ausschließlich der Vertragspartner (Kunde). Inbegriffen ist auch die Haftung der Garderobe und an der Loction. Für Schäden jeglicher Art in und an der OPEN ENDPrivatExclusivEventLocation, die während einer Veranstaltung durch den Kunden ( Vertragspartner ) und / oder den anwesenden Gäste verursacht werden, haftet der Kunde (Veranstalter).

7. Zahlungen

Zahlungen sind ohne Abzug (außer der bereits getätigten Anzahlung) und ausschließlich an die ExclusivEvents Offenburg zum festgelegten Termin auf das genannte Konto vorzunehmen.

8. Besonderheiten

Ein “OPEN END“ Angebot umfasst eine maximale Dauer der Veranstaltung von 15 Stunden, gerechnet von Eventbeginn.

9. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mir der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren

Bestimmung verfolgt haben.

10. Gerichtsstand ist Offenburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Peters